BMM, 1.Runde

schachmannschaftNach anderthalb Jahren Zwangspause ist nun auch die Mannschaftssaison wieder gestartet. Unsere Erste traf dabei am heutigen 1.Spieltag in der BOL kurioserweise gleich wieder auf den letzten Gegner vor der Unterbrechung, nämlich den SV Bad Bevensen, und trat mit einer interessanten und ungewohnten Aufstellung an: So waren Jürgen J. und Edgar erfreulicherweise erstmals nach jahrelanger Pause wieder mannschaftsmäßig aktiv, wohingegen Fabian seine Premiere in der Ersten feierte. Letztlich behielten wir in einem spannenden und sehr ausgeglichenen Mannschaftskampf mit 4,5:3,5 die Oberhand. 

Nach Remis von Andreas und Albert holte Jürgen mit Schwarz den ersten vollen Punkt zum Zwischenstand von 2:1. Nach einem halben Punkt von Jens-Uwe am Spitzenbrett drehte Fabian trotz total zerschossenem Königsflügel mit einem schönen taktischen Trick seine schon fast verloren geglaubte Partie: 3,5:1,5. Dem Berichterstatter tanzten die gegnerischen Springer dermaßen auf der Nase rum, dass er in allerdings völlig hoffnungsloser Stellung die Zeit überschritt. Und auch Edgar war so in seine Stellung vertieft, dass er die ablaufende Uhr neben seinem Brett seelenruhig ignorierte: 3,5:3,5. Die Rolle des Matchwinners blieb damit Mannschaftsführer Julian vorbehalten, der seinen großen Materialvorsprung nach einer wilden und für sämtliche Kiebitze wohl komplett undurchsichtigen Partie sicher nach Hause brachte. Auf der Homepage der Bevenser findet ihr übrigens ein paar Fotos vom Mannschaftskampf. 

Vom Kampf der Zweiten in der BK West berichtet Sigi wie folgt, vielen Dank dafür: Heute ging’s im Mannschaftskampf gegen Salzhausen wieder zur Sache. Wir mußten einen Ausfall hinnehmen. Doch unserem Gegner erging es nicht besser. Wir spielten in folgender Aufstellung: 1.Ostrowski, 2.Pape, 3. frei 4.Brodkorb, 5.Meyerhoff und 6.Thiede. An Brett 6 entwickelte sich ein munteres Spiel, bis Günter’s Patzer. Danach ging alles sehr schnell und Günter mußte die Segel streichen. Jörg traf auf einen indisponierten Gegner der schon früh seinen weissen Läufer einstellte. Danach hatte Jörg einen sauberen Königsangriff. Es wurden die Damen, mit großem Vorteil für Jörg, getauscht und die Partie endete kurz darauf mit 1:0 für Jörg. Spielstand 1:1.

An Brett 4 entwickelte sich ein von beiden Seiten aufmerksam geführtes Spiel. Es wurde getäuscht und laviert. Doch beide waren sehr aufmerksam. Keiner hatte einen entscheidenden Vorteil. Bis zum 14. Zug von Schwarz. Die erste Ungenauigkeit von Schwarz, f x Le6. Es hätte kommen müssen, D x Le6. Die nächste Ungenauigkeit folgte im 17. Zug von Schwarz,d5. Dadurch wurde der Druck auf d5 so groß, das ich meinen Turm gegen seinen Springer auf f3 tauschen musste. Der Druck war erstmal weg, doch einfacher wurde es erst als mein Gegenüber einen Abzug schlicht übersah und seinen Springer hergeben mußte. Dann stand sein König im Schach mit gleichzeitigen Angriff auf einen Bauern. Er zog seine Dame dazwischen. Es kam zum Damentausch. Mein Gegner gewann noch 2 Bauern. Ich hatte 2 Springer und einen Turm gegen 2 Türme. Letztendlich einigten wir uns auf Remis. Zwischenzeitlich spielte Friedrich an Brett 2 ein ausgeglichenes Spiel mit wenigen Höhepunkten. Das Spiel endete ebenfalls Remis. Spielstand 2:2. An Brett 1 sollte der Sieg ausgefochten werden. Daraus wurde nichts 0,5:0,5. Endstand 2,5:2,5. Ein zufriedenstellender Tag mit wenig Höhepunkten.

Mannschaften 2021/22

Total-Football

Die Mannschaftsaufstellungen sind abgegeben. Erfreulicherweise gab es so gut wie keine Corona-bedingten Abmeldungen. Weil wir schon vor Corona Mühe hatten, drei Mannschaften immer komplett zu besetzen, werden wir diesmal allerdings nur mit zwei Mannschaften an den Start gehen. Zwecks besserer Vergleichbarkeit habe ich die Meldenummer der letzten Saison wieder in Klammern vorangestellt.

Erste Mannschaft

Die erste Mannschaft hat zwei starke Neuzugänge zu verzeichnen und ist mit zehn potentiellen Stammspielern sehr gut und ausgeglichen besetzt.

(1)       1   Riek, Jens-Uwe
(2)       2   Richter, Stephan
(3)       3   Graetsch, Andreas
(5)       4   Jordan, Jürgen
(4)       5   Holdorf, Jürgen
(–)        6   Braun, Jasper
(9)       7   Noack, Edgar
(6)      8   Harms, Peter
(7)       9   Reimers, Achim
(10)   10   Mencke, Hans-Jürgen
(11)   11   Zeyn, Julian (MF)
(8)    12   Woelk, Marvin
(–)    13   Wienhold, Fabian
(12)   14   Willbrecht, Heinz
(14)   15   Huber, Albert
(15)   16   Pape, Friedrich

Zweite Mannschaft

Die Zweite geht in der Bezirksklasse mit sechs Spielern an den Start und sollte dieses Jahr keine Mühe haben, diese auch jedesmal zusammen zu bekommen.

(4)       1   Woelk, Marvin
(–)        2   Mencke, Hans-Jürgen
(–)        3   Zeyn, Julian
(–)        4   Reimers, Achim
(1)       5   Ostrowski, Tymek
(3)      6   Huber, Albert
(5)       7   Wienhold, Fabian
(8)       8   Pape, Friedrich
(6)      9   Di Vito, Noah
(9)     10   Haack, W.-Andreas
(14)   11   Henschel, Henry
(15)   12   Brodkorb, Siegfried (MF)
(13)   13   Meyerhoff, Jörg
(16)   14  Thiede, Günter
(17)   15   Steinke, Hartmut
(12)   16   Göcke, Lisa
(–)    17   Wiedecke, Günter
(–)    18   Wingenter, Lars

Guter Auftakt im NWOTC – 3:1 gegen Werder Bremen

Eine gute 1.Runde gelang uns heute im Online-Teamcup der Landesverbände Niedersachsen/Bremen: Gegen eine Nachwuchsmannschaft von Werder Bremen gab es einen nie gefährdeten 3:1-Sieg. Marvin, Fabian und Gastspieler Rainer machten mit ihren jugendlichen Gegnerinnen kurzen Prozess, einzig Julian musste gegen einen überraschend stark aufspielenden Gegner nach interessantem und wechselhaften Spielverlauf eine Niederlage einstecken. Sicherlich wird die 2.Runde in zwei Wochen -dann gegen eine Mannschaft auf Augenhöhe- deutlich spannender und knapper ausgehen.

Nachmeldungen für das Turnier sind möglich und ein bis zwei Ersatzspieler mehr wären schön, bei Interesse also gerne weiterhin melden. Und wer nicht mitspielen möchte, dem sei zumindest das Zuschauen empfohlen: Die Turnierseite macht einen sehr professionellen Eindruck und lässt mit ihrem Livescore aller 15 Mannschaftskämpfe sogar ein bisschen Schach-Bundesliga-Feeling aufkommen, auch das Anklicken und Kiebitzen bei beliebig vielen der 60 Einzelpartien ist möglich. Die nächste Runde findet am So, 20.6.21 um 10 Uhr statt. Die Turnierseite und den aktuellen Stand findet ihr hier: https://turniere.schachklub-kelheim.de/ndshb1/fortschrittstabelle

Nord-West Online Team Cup (NWOTC): Wir sind dabei

Angelehnt an die erfolgreiche DSOL des Deutschen Schachbunds richtet die Spielgemeinschaft Niedersachsen/Bremen den Nord-West Online Team Cup (NWOTC) als 4er-Mannschaftsturnier auf Lichess aus. Das Turnier beginnt am Sonntag, 6. Juni, und wird über den Sommer alle zwei Wochen stattfinden.

Start: 6.6.2021 10:00 Uhr und danach alle 14 Tage sonntags (20.6.; 4.7.; 18.7.; 1.8.; 15.8.; 29.8.)

Modus: 7 Runden Schweizer System

Bedenkzeit: 45 Minuten + 10 Sekunden pro Zug

Link zum Turnier: turniere.schachklub-kelheim.de/ndshb1

Weitere Details können der Ausschreibung entnommen werden.

Auch wir haben uns mit bisher fünf Spielern für die Online-Mannschaftskämpfe angemeldet. Leider ein bisschen wenig, wir würden uns also noch über Verstärkung freuen, und sei es nur als Ersatzspieler für einzelne Spieltage. Weil keine Vereinszugehörigkeit erforderlich ist, gilt diese Einladung auch für alle Hobby- und Gelegenheitsspieler aus Winsen und Umgebung, ein Gastspieler ist erfreulicherweise auch bereits dabei. Wer also noch mitspielen möchte, meldet sich bitte über das Kontaktformular dieser Homepage oder Lichess-Nachricht bei mir.

Mannschaften, Blitzen, Vereins-M

Für den „Ersatzspielbetrieb“ des Bezirks haben wir keine Mannschaft gemeldet, die Saison 2020/21 findet somit insoweit ohne uns statt. Vermutlich dürften auch die angesetzten Doppelrunden so manchen Spieler abgeschreckt haben.

Es wird bei der aktuellen Corona-Lage wohl niemanden überraschen, dass wir die Blitz-Meisterschaft 2020 nicht weiterführen können. Das Turnier muss somit leider -genau wie die Stadt-Meisterschaft im Frühjahr- ohne Sieger abgebrochen werden.

Unterdessen steht die Vereins-Meisterschaft bereits kurz vor dem Abschluss. Aktueller Tabellenführer ist Andreas Graetsch, dieser muss in der letzten Runde aber auf Schützenhilfe hoffen, um nicht noch von Jasper Braun überholt zu werden. Um den dritten Platz kämpfen mit Hans-Jürgen Mencke, Fabian Wienhold und Julian Zeyn sogar noch drei Spieler.