Taktik Nr. 5

Im Moment gibt es nicht viel zu berichten. Gut, dass wir für so eine Saure-Gurken-Zeit die Taktikrubrik haben.

graetsch_rasch
Auflösung Nr. 4: Schwarz setzt zweizügig matt: 1…Tb1+! 2.Sxb1 Tc2#. Hübsch! Und wieso Buletten…? Dazu klärt Andreas auf: „Die Schlussstellung erinnert an ein Epaulettenmatt. Bei den Spielern (Heiko und mir) ist dieses Mattbild als „Bulettenmatt“ in Erinnerung geblieben.“ Ach sooo…

 

taktiknr5

Die nächste Stellung ist aus der Partie Reimers-Ostrowski aus der abgelaufenen Stadtmeisterschaft, die letzten Züge lauteten 29.Td8+ Kg7. Schwarz droht, sich mittels Freibauer seine stiften gegangene Dame zurückzuholen. Kann Weiß am Zug das noch verhindern?

Veröffentlicht unter Taktik

Jede Menge Turniere

Na? Die nächsten fünf Wochenenden schon was vor? Nööö? Dann ab zum Schachspielen! Soviele Turnierangebote am Stück gabs im Bezirk wohl noch nie. Die Übersicht:

  • Fr.-So., 7.-9.9.18:  Wieste-Cup in Sottrum (5 Runden, Bedenkzeit 2h+0:30 je Spieler), Ausschreibung
  • Sa, 15.9.18: Schnellturnier Bad Bevensen (9 Runden, 20 Min je Spieler), Ausschreibung
  • Sa, 22.9.18: Schnellturnier Buxtehude (9 Runden, 20 Min je Spieler), Ausschreibung
  • Sa, 29.9.18: Schnellturnier Stade (9 Runden, 20 Min je Spieler), Ausschreibung
  • So, 7.10.18: Bezirks-Blitz-Einzelmeisterschaft in Bergen (Rundenturnier, 5 Min je Spieler), Ausschreibung

Da müsste doch eigentlich für jeden was dabei sein…?

Blitzer werden Achter

Unsere Blitzspezialisten, namentlich die Herren Graetsch, Holdorf, Richter und Woelk, erreichten am Sonntag bei der sehr stark besetzten Bezirksblitzmannschafts-meisterschaft in Hermannsburg/Faßberg unter 14 Mannschaften einen soliden 8.Platz (24:28 MP) und mussten nur deutlich klassenhöheren Teams aus Tostedt, Uelzen und Stade den Vortritt lassen; immerhin konnten auch den Halbprofis aus Tostedt (zweimal 50:2 MP!) einige Brettpunkte abgeknöpft werden.

Mehr Informationen als die nackte Kreuztabelle ist der Bezirkshomepage zu diesem Turnier dann auch leider nicht zu entnehmen, Einzelergebnisse der Spieler fehlen, ja sogar die namentliche Aufstellung der Siegermannschaft sucht man vergeblich…

Vereins-M: Spielpläne & Termine

Die Gruppen und Spielpläne für die Vereins-M findet ihr nun auf der Turnierseite.

Mit der Rundenzahl steht jetzt außerdem auch der Terminplan fest. Abweichend von den Vorjahren wurden nicht mehr alle Runden „en bloc“ hintereinander angesetzt, sondern Nachhol- bzw. Ausweichtermine eingeschoben.

Bitte beachten:

  • Die Termine auf der alten Homepage sind damit überholt!
  • An allen Ausweichterminen können verlegte Partien beliebig nachgeholt oder natürlich auch vorgespielt werden; wer z.B. jetzt schon weiß, dass er am 8.11. nicht spielen kann, kann diese Partie auch auf (z.B.) den 6.9. vorverlegen.
  • Bitte -wie immer- Partieverlegungen und den gewünschten neuen Termin rechtzeitig mit dem Gegner und dem Turnierleiter absprechen…

Vereins-M & Dannenberg: Bitte anmelden!

Das gestrige dritte Turnier unserer Blitzserie -die wir originellerweise trotz neuer FIDE-Regeln mit den überholten Regeln weiterspielen- gewann Stephan Richter mit blütenweißer Weste, sprich der Maximalausbeute von 100%. Zweiter wurde -na sowas…- Marvin Woelk. Hier sind alle Ergebnisse und der Gesamtstand.

Nächste Woche beginnt die Vereinsmeisterschaft. Hierfür bittet Turnierleiter Julian, sich schon vorher bei ihm anzumelden. Anderenfalls kann es am Donnerstagabend einige Zeit dauern, bis wir beginnen können.

Außerdem möchten wir für das schöne Städteturnier in Dannenberg am 23.9. eine  Mannschaft stellen. Falls ihr Interesse daran habt mitzuspielen, gebt Julian bitte möglichst bald Bescheid, damit er eine Mannschaft anmelden kann.

Taktik Nr. 4

Zum Aufwärmen vor dem Saisonstart die nächste Taktikaufgabe. Zunächst die Auflösung von Nr. 3:

grimm_reimersWie so oft, besteht die Rettung hier nicht in einer verzweifelten Suche nach Verteidigungsmöglichkeiten, sondern in der eigenen Flucht nach vorn. Durch den König in der Ecke hat Weiß eine gewisse Grundreihenschwäche, und die schwarzen Schwerfiguren auf der c-Linie stehen günstig, diese auszunutzen. Dazu gilt es, die Linie zunächst freizuräumen: Nach 27…cxd4 28.exd4 Txd5! 29.cxd5 Dc1+! 30.De1 Dxe1+ 31.Txe1 hat sich aller Pulverrauch verzogen und die Partie sollte remis enden.

Passend zur Grillsaison geht es mit einer Winsener Spezialität weiter, dem „Bulettenmatt“. Vielen Dank für diese Aufgabe an Andreas:

graetsch_rasch
Eine Stellung aus der Partie Rasch,H-Graetsch aus der Stadtmeisterschaft 2001.
Weiß zog zuletzt 1.f3. Die zweiteilige Aufgabe lautet: Was sollte Schwarz jetzt ziehen? Und was zum Kuckuck hat das alles mit Buletten zu tun?

Veröffentlicht unter Taktik

Mannschaften 2018/19

Total-FootballDie Mannschaftsaufstellungen sind fertig. Spektakuläre Änderungen zum Vorjahr sind mangels Zu- oder Abgängen nicht zu vermelden. Zwecks besserer Vergleichbarkeit zur Vorsaison habe ich die Meldenummer des letzten Jahres in Klammern vorangestellt.

 

Erste Mannschaft

(1)       1   Riek, Jens-Uwe
(2)       2   Richter, Stephan
(7)       3   Graetsch, Andreas
(4)       4   Holdorf, Jürgen
(5)       5   Jordan, Jürgen
(3)       6   Reimers, Achim
(6)       7   Harms, Peter
(8)       8   Mencke, Hans-Jürgen
(9)       9   Noack, Edgar
(15)   10   Woelk, Marvin
(10)   11   Zeyn, Julian (MF)
(11)   12   Willbrecht, Heinz
(12)   13   Huber, Albert
(16)   14   Ostrowski, Tymek
(14)   15   Pape, Friedrich
(18)   16   Heinze, Bernd
(13)   —   Göcke, Lisa
(17)   —   Schaper, Peter

Zweite Mannschaft

(5)       1   Ostrowski, Tymek
(3)       2   Huber, Albert
(4)       3   Woelk, Marvin
(2)       4   Pape, Friedrich
(1)       5   Noack, Edgar
(8)       6   Göcke, Lisa
(6)       7   Heinze, Bernd
(7)       8   Schaper, Peter
(9)       9   Meyerhoff, Jörg
(10)   10   Henschel, Henry
(11)   11   Haack, Andreas
(12)   12   Brodkorb, Siegfried (MF)
(17)   13   Thiede, Günter
(13)   14   Schneider, Wolfgang
(14)   15   Sellmer, Wilfried
(15)   16   Steinke, Hartmut
(18)   17   Ernst, Ulrich
(19)   18   Höhner, Thomas
(16)   —   Seifert, Heiko

Saisonstart 2018/19

So Herrschaften, demnächst ist leider endlich Schluss mit den lauschigen langweiligen Donnerstag-Abenden auf Terrasse oder Balkon: Nächste Woche beginnt mit einem Blitzturnier die Schachsaison 2018/19! Zum Einstieg etwas Regelkunde, weil es hier einige Änderungen gab, Andreas hatte vor einiger Zeit ja schon eine Mail dazu geschrieben: Ein regelwidriger Zug verliert beim Blitzen und Schnellschach nicht mehr sofort die Partie, sondern es gibt zunächst eine Zeitgutschrift für den Gegner: Zwei Minuten bei Schnellschach (also wie bei Turnierschach), eine Minute bei Blitzschach. Erst der zweite regelwidrige Zug verliert dann immer die Partie.

Ebenfalls interessant: „Die Regel, wonach im Blitz- und Schnellschach bei einer Reklamation auf Zeitüberschreitung der Reklamierende noch über eigene Bedenkzeit auf der Uhr verfügen muss, wurde ersatzlos gestrichen. Dies bedeutet, dass das erste gefallene Blättchen zählt, so dass es jedenfalls beim Einsatz von elektronischen Uhren in solchen Fällen immer einen Sieger gibt (falls Mattpotenzial da ist).“

clause-63977_960_720

Hier noch einmal der entsprechende Link beim DSB: https://www.schachbund.de/srk-news/neue-regeln-im-neuen-jahr.html Ich werde versuchen, derartige wichtige Regeländerungen künftig immer zeitnah auf die Homepage zu stellen, sobald sie mir bekannt werden; für entsprechende Hinweise bzw. Links bin ich natürlich dankbar.

Und sonst? Für letzten Freitag war das Mannschaftstreffen angesetzt, in dem die Aufstellungen für die neue Saison festgelegt wurden; sobald mir diese von den Mannschaftsführern Julian und Sigi vorliegen, werde ich sie auf die Homepage stellen, Meldeschluss beim Bezirk ist m.W. am 15.August.

Am 23.8. beginnt die Vereins-Meisterschaft -meldet euch hierfür bitte so früh wie möglich bei Julian an- und am 26.8. steht die BBMM in Hermannsburg an.

Am Wochenende folgt dann übrigens die Auflösung der Taktikaufgabe Nr. 3 und die nächste Aufgabe – es geht um Buletten…

Termine & Turniere

Nach der wohlverdienten Sommerpause geht es nach den Ferien am 16.8. weiter mit dem Blitzturnier Nr. 3, gefolgt von den ersten beiden Runden der Vereins-M. Deren weitere Termine werden im Terminplan nachgetragen, sobald die Anzahl der zu spielenden Runden feststeht. Geplant ist, abweichend von den Vorjahren nicht mehr gleich alle Runden hintereinander anzusetzen, sondern (genau wie bei der Stadt-M) einige Nachholtermine einzuschieben, sodass zwischendurch auch mal eine Woche zum Durchschnaufen bleibt.

Wer aber immer noch oder gerade im Sommer Lust auf Schach hat: Im Juli/August finden jede Menge offene Turniere in der Nähe statt, z.B. das Schachfestival in Lüneburg, das St.Pauli-Open in Hamburg oder die Harburger Stadt-M. Und für unsere Senioren ab 50 🙂 😛 bietet sich die Deutsche Seniorenmeisterschaft in Bergedorf an. Eine gute Übersicht für größere offene Turniere in Hamburg und Umzu bietet immer der Terminkalender des SK Marmstorf, den ich deshalb mit in die Links aufgenommen habe.

Stadt-M, 9.Runde

Nach der -passend zum Turnierverlauf- sehr spannenden letzten Runde der Stadtmeisterschaft 2018 und dem eigenen, sehr glücklichen Punkt gegen Friedrich Pape durch ein „reingestochertes Siegtor in der letzten Minute der Verlängerung“ (die verbliebene Bedenkzeit auf der Uhr waren 59 Sekunden) darf sich der Berichterstatter (7/9) nun also tatsächlich nach 27 Vereinsjahren über seinen ersten Turniersieg überhaupt freuen…und tut dies offengestanden auch ein wenig 🙂

Dahinter hält Marvin Woelk (6,5/9) seine Serie aufrecht: Er erreicht im vierten Vereinsturnier in Folge den 2.Platz und ist somit derzeit überall „amtierender Vizemeister“…kurioserweise jeweils hinter vier verschiedenen Turniersiegern.

Auf dem dritten Platz landet Heinz Willbrecht (6/9), der in der letzten Runde Andreas Graetsch (5,5/9) dessen erste und einzige Turnierniederlage beschert und diesen damit noch vom Siegertreppchen befördert.

Die Preise der Ratinggruppe gehen an Tymek Ostrowski (5,5/9) vor Jörg Meyerhoff (4,5/9) und Günter Thiede (4/9). Gratulation allen Preisträgern und Dank allen Teilnehmern für ein spannendes Turnier 🙂