Neues von Corona (III)

Update 21.11.: Unser kleines Lichess-Schnellturnier am letzten Donnerstag wurde nicht nur zum Spielen, sondern auch zum regen Chataustausch genutzt und machte den Teilnehmern so viel Spaß, dass sofort eine Neuauflage beschlossen wurde: Am Do, 3.12. um 20 Uhr startet das nächste Schnellturnier. Hier geht es zur Anmeldung, wiederum sind auch Gäste willkommen. Wir hoffen natürlich auf eine Steigerung der Teilnehmerzahl 🙂

Update 16.11.: Um in unserem virtuellen Vereinsheim bei Lichess ein klein wenig Programm anzubieten, habe ich für den üblichen Vereinsabend-Termin am Donnerstag um 20 Uhr ein kleines Schnellturnier erstellt (6 Runden Schweizer System, Bedenkzeit 10+0). Das Turnier ist diesmal offen, auch Gastspieler und Spieler anderer Vereine sind somit zur Teilnahme eingeladen. Zur Anmeldung geht es hier.

1.11.: Ab Montag, den 2.11.2020 ist im Egon’s vorübergehend kein Schachspiel mehr möglich. Davon sind sowohl Jugend- als auch Erwachsenenschach betroffen.

Bis wir wieder spielen können, bleibt also wieder nur der Hinweis auf unser Internet-Team bei Lichess, wo man sich für eine Partie oder ein kleines Turnier verabreden kann. Auch Gäste und Hobbyspieler sind dort natürlich immer noch willkommen.

Jasper Braun ist Vereinsmeister 2020

Gerade rechtzeitig zwischen erster und zweiter Corona-Welle konnten wir unsere diesjährige Vereins-Meisterschaft austragen. Immerhin 14 Spieler nahmen trotz aller Umstände den Kampf an den Brettern um den ersten, letzten und einzigen Vereinstitel des Jahres 2020 auf. Das Meisterturnier gewann schließlich unser Neumitglied Jasper Braun, den wir ja bereits als Teilnehmer der letztjährigen Stadt-Meisterschaft kennen. Er beendet das Turnier ungeschlagen mit 3,5 Punkten aus vier Partien. Herzlichen Glückwunsch 🙂

Titelverteidiger Andreas Graetsch muss sich diesmal mit dem zweiten Platz begnügen. Nach einer Niederlage gegen Jasper nutzten ihm auch die Siege in allen übrigen Partien nichts mehr. Das letzte Turnierspiel zwischen Fabian Wienhold und Julian Zeyn, in dem noch der dritte Platz zwischen den beiden entschieden wird, wurde verlegt.

Das Hauptturnier erklärte unser Vorsitzender indes zur Chefsache: Friedrich Pape gewann souverän und ungeschlagen mit fünf Punkten aus sechs Spielen. Mitaufsteiger in das Meisterturnier 2021 ist Siegfried Brodkorb, der mit vier Siegen in Folge fulminant in das Turnier startete und diesen Vorsprung gegen den Tabellendritten Hartmut Steinke ins Ziel brachte. Glückwunsch den Aufsteigern 🙂

Mannschaften, Blitzen, Vereins-M

Für den „Ersatzspielbetrieb“ des Bezirks haben wir keine Mannschaft gemeldet, die Saison 2020/21 findet somit insoweit ohne uns statt. Vermutlich dürften auch die angesetzten Doppelrunden so manchen Spieler abgeschreckt haben.

Es wird bei der aktuellen Corona-Lage wohl niemanden überraschen, dass wir die Blitz-Meisterschaft 2020 nicht weiterführen können. Das Turnier muss somit leider -genau wie die Stadt-Meisterschaft im Frühjahr- ohne Sieger abgebrochen werden.

Unterdessen steht die Vereins-Meisterschaft bereits kurz vor dem Abschluss. Aktueller Tabellenführer ist Andreas Graetsch, dieser muss in der letzten Runde aber auf Schützenhilfe hoffen, um nicht noch von Jasper Braun überholt zu werden. Um den dritten Platz kämpfen mit Hans-Jürgen Mencke, Fabian Wienhold und Julian Zeyn sogar noch drei Spieler.

Lisas Open 2020 fällt aus

Liebe Schachfreunde,

leider müssen wir Lisas Open 2020 absagen. Ich hatte mit Julian darüber diskutiert, ob wir das Turnier ausrichten wollen.

Letztlich wissen wir nicht, wieviele Spieler sich anmelden. Damit wird die Raummiete zu einem Glücksspiel für uns. Eine Anfrage beim Gesundheitsamt, mit der Einreichung eines Hygienekonzepts, scheint auch etwas komplizierter zu sein als ich dachte. Und das Spielmaterial nach jeder Runde zu desinfizieren und die Spieler auf die Abstandsregel hinzuweisen ist doch viel Aufwand.

Zwar sind die aktuellen Coronazahlen im LK Harburg, und Umgebung zurzeit nicht so hoch, aber keiner kann sagen, wie es in 4 Wochen mit dem Beginn der kälteren Tage aussieht. Deshalb haben wir uns für die Absage entschieden.

Ich hoffe, dass das Turnier im nächsten Jahr wieder in gewohnter Form stattfinden kann.

Viele Grüße aus Ashausen
Friedrich