Jugendturnier in Buchholz – was für ein schöner Schachtag!

Friedrich berichtet vom heutigen Jugendturnier in Buchholz:

Die letzten Jugendturniere wurden 2019 gespielt und dann kam Corona und jetzt endlich wieder ein Schachjugendturnier mit Winsener Beteiligung.

Adam, Paul, Milan, Lars und Nguyen haben heute am Turnier teilgenommen und hatten Spaß. Auch Fabian und ich als Trainer waren begeistert. Alle waren pünktlich zur Registrierung am Turnierort in Buchholz eingetroffen. Der neue Jugendwart des Bezirks, Bastian Schönherr von Blau-Weiß Buchholz, hatte viel zu tun, um alle Spieler(innen) je nach (vermutlicher) Spielstärke und Alter, in zwei Gruppen einzuteilen. Dann ging es endlich los. Nguyen, Lars und Milan starteten in der Gruppe 2 mit sieben weiteren Kindern. Adam und Paul in Gruppe 1 mit 13 weiteren Kindern.

Nach drei Runden hatten alle mein erhofftes Minimalziel – einmal gewinnen – erreicht und Paul stand sogar mit 2,5 Brettpunkten auf Platz 1 der Gruppe 1 und Nguyen in Gruppe 2 mit 2 Brettpunkten auf Platz 3. Das war doch ein schönes Zwischenergebnis. Zumal es für alle außer Nguyen das erste Turnier war.

Dann war Pause. Eigentlich Zeit zum Erholen, Essen und Trinken. Aber bei der Abstimmung war die große Mehrheit der Kinder dafür, die Pause zu verkürzen. So sieht echte Schachbegeisterung aus! Ob es dann an der zu kurzen Pause oder an stärkeren Gegnern lag? Wer weiß. Die letzten Spiele waren dann nicht mehr so erfolgreich, für unsere beiden Spitzenspieler. Dafür punkteten jetzt Adam und Lars noch mal.

Nach der 5 Runde waren unsere Schachkinder sehr zufrieden mit ihrem ersten Turnier. Hier sind die Schlusstabellen:
Gruppe 1
Gruppe 2

Alle waren sich einig, das war das erste -, aber nicht das letzte Turnier. Spannung, wann das nächste Turnier folgt. Erstmal wünsche ich aber allen Schachkindern schöne Sommerferien.

Wer mag, kann auch gerne am Donnerstag 28.07 und/oder 11.08.22 17:00 Uhr zu unserem Sonder-Angebot „Schachtraining und Denksportaufgaben“ ins Egons kommen.

Jungrecken achtbar in Egestorf

Chef Friedrich berichtet vom gestrigen Jugendturnier in Egestorf wie folgt:

Unsere Jungrecken haben sich am Samstag recht achtbar bei der Bezirksjugend- einzelmeisterschaft geschlagen.

U10: Nguyen Truong Platz 5 von 8 Teilnehmern
U12/14: Fabian Wienhold Platz 2 von 15 Teilnehmern
U16/18: Noah Di Vito Platz 7 von 13 Teilnehmern bzw. Platz 2 bei der U18

Die Abschlusstabellen:
BJEM 2019 (U10)
BJST 2019 (U12-U18)

Leider war die Beteiligung nicht so gut wie im Frühjahr. Vielleicht lag es am besch… Wetter.

Jugendschach im Egon’s

Nach den Sommerferien werden wir nach längerer Pause ab dem 21.8. wieder eine Kinder- und Jugendgruppe starten. Das Training findet (wie früher) immer mittwochs von 17:30 bis 19:00 im Jugendzentrum Egon’s (Seiteneingang links) statt und wird von Friedrich geleitet. Daneben wird auch die Schach-AG am Luhe-Gymnasium von Sigi und Günter weitergeführt.

Die Schach-AG beim Alsteruferturnier


Unsere Schach-AG war heute beim weltweit größten Schulschachturnier „Rechtes Alsterufer gegen Linkes Alsterufer“ in der Hamburger Barclaycard-Arena dabei. Sigi hat dazu die obigen Fotos (Anklicken zum Vergrößern) und den folgenden interessanten Bericht geliefert, wie immer vielen Dank dafür 🙂

Bevor es losging, eine Hiobsbotschaft: 6:30 eine Simse, Gregor kommt nicht. Treffpunkt um 8:20 Bahnhof Winsen alle pünktlich da. Mit dem Metronom zum Hauptbahnhof , dann mit der S-Bahn nach Stellingen, von dort mit dem Shuttle-Bus zur Arena. Einlass 10:00 Uhr und gleich zur Spielerbörse und Ersatz für Gregor geordert.

Von dort, auf zu unseren Plätzen im Oberrang 6. Durst und Hunger meldeten sich, also los auf die Suche nach Bratwurst und Co. Wieder zurück auf unsere Plätze,
die Eröffnungsrede über uns ergehen lassen und dann an die Bretter.

Die gegnerische Mannschaft ( Linkes Alsterufer) hatte schon Platz genommen. Sieben Mädchen und ein Junge. Die Betreuerin fragte mich:“ fünfte und sechste Klasse“? „Nein,erwiderte ich, 5 bis 11 Klasse“. Unverständlicher Blick. Zur Erläuterung sagte ich zu ihr, so auf der Meldung angekreuzt. Antwort, ach so. Spielprotokolle ausfüllen und los gings.

Noah, Fabian, Frederik und Nguyen machten mit ihren Gegnern kurzen Prozess.
Unser Gastspieler von der Christophorus Schule mußte bald die Segel streichen ebenso Luis. Spielstand 4:2. Nun waren nur noch Stella und Manuel im Rennen. Manuel machte im Endspiel kurzen Prozess und setzte Matt, 5:2. Jetzt war Stella gefordert, sie spielte ganz cool, da ihre Kontrahentin in arger Zeitnot war das Spiel zu ihren Gunsten zu Ende: Endergebnis 6:2.

Trotz unseres Erfolges gewann das Linke Alsterufer mit ca. 950 zu ca. 750 sehr deutlich. Das wars, ein für unsere Mannschaft erfolgreiches aber auch kräftezehrendes Event. Kräftezehrend vor allem für Günter und mich. Puh!!! Alle wollen im nächsten Jahr wieder dabei sein.

Herzlichst euer Sigi

Die Schach-AG in Egestorf

Am Sonnabend nahm die von Sigi, Günter und Marvin geführte Schach-AG des Luhe-Gymnasiums am jährlichen Schülerturnier des SV Wesel in Egestorf teil, als Betreuer war diesmal Friedrich dabei. Die Turniergruppe 3 (weiterführende Schulen) war sowohl quantitativ (44 Teilnehmer!) als auch qualitativ mit vielen erfahrenen Vereinsspielern sehr stark besetzt, trotzdem hielten „unsere“ Spieler in ihrem größtenteils ersten Einzelturnier sehr gut mit und erzielten einige beachtliche Ergebnisse: So war Fabian, der ja auch bereits munter bei unserer diesjährigen Stadt-M mitmischt, immer in der Spitzengruppe zu finden und gewann letztlich sogar die Altersgruppe U14, Gratulation!

Auch Frederik kam im ersten Drittel der Gesamttabelle ins Ziel. Dagegen hatten es Gregor, Manuel und Stella in der jüngsten Altersgruppe U12 gegen die teilweise deutlich ältere Konkurrenz etwas schwerer. In der Turniergruppe 2 (dritte und vierte Klassen) trat der jüngste Winsener Nguyen an und erreichte einen ausgezeichneten 8.Platz unter 31 Teilnehmern. Die Endstände der Turniere als PDF:
Turniergruppe 3 / Turniergruppe 2