Erster Einsatz für unsere Jugendmannschaft

Ein Bericht unseres Jugendwartes Fabian:

Am Sonntag fand der erste Doppelspieltag der Jugendliga in der Landesklasse Nord statt. Für den SV Winsen traten Lars, Paul, Milan und Maxim an. Für alle war es ihr erster Mannschaftskampf und die Bedenkzeit von 60 Minuten für 30 Züge plus 30 Minuten für den Rest war die mit Abstand längste Bedenkzeit, mit der die vier bisher konfrontiert wurden (was man im Laufe des Tages auch merkte).

In der ersten Runde ging es gegen den Gastgeber Post SV Uelzen 2. Maxim übersah in der Eröffnungsphase einen Doppelangriff seines Gegners und musste sich wenig später geschlagen geben. Auch Paul musste gegen einen immerhin DWZ gewerteten Gegner bald die Segel streichen – 0:2. Die beiden noch laufenden Partien sahen aber umso vielversprechender aus. Lars hatte eine nahezu perfekte Eröffnung gespielt und stand auf Gewinn. Milan stand trotz äußerst holpriger Eröffnungsphase plötzlich mit einem Turm mehr da und fing an, die Stellung seines Gegners auseinanderzunehmen. Lars‘ Gegner konnte sich zunächst in ein ausgeglichenes Endspiel retten und dann sogar noch einen Läufer gewinnen. Das Matt ließ dann auch nicht mehr lange auf sich warten – 0:3. Währenddessen hatte Milan nur noch König und Dame gegen sich, sein Gegner rettete sich jedoch mit einem schönen Damenopfer inklusive Pattmotiv ins Remis. 0,5:3,5.

Dann begann die zweite Runde gegen Bad Bevensen. Diesmal dauerte es nicht so lange und nach kurzer Zeit waren wir an Brettern 1 bis 3 geschlagen. Nur Maxim kämpfte an Brett 4 noch bis zum 26. Zug, gab dann aber schließlich auf – 0:4.

Alles in allem zwar kein idealer Start in die Saison, aber das Minimalziel von einem halben Punkt wurde erreicht, noch dazu gegen zwei der stärkeren Mannschaften der Liga. An Erfahrungsgewinn und Spaß mangelte es aber auf keinen Fall. Als nächstes geht es dann für unsere Jugendmannschaft am 04.12. gegen den Stader SV und BW Buchholz.

Wir haben eine neue Jugendmannschaft!

Ein Bericht von Friedrich über unser neues Jugendteam:

Anfang August erreichte mich eine E-Mail des Jugendwartes vom Schachbezirk Lüneburg. Darin machte er mich auf eine eigene Jugendliga in Niedersachsen aufmerksam. Ich war einerseits begeistert von der Idee einer Jugendliga, andererseits hatte ich etwas Angst, ob genügend Jugendliche Interesse haben würden.

Das Angebot von Bastian war aber wirklich überzeugend. Vorteile von Kindermannschaften:

  • Spielen gegen ähnlich starke und gleichaltrige Kinder, auch Anfänger-Kinder sind mit dabei
  • 4er Mannschaften erleichtern Aufstellung und Fahrten
  • keine Frustration gegen Erwachsene zu verlieren
  • regelmäßige Wettkämpfe fördern Teamgeist und Motivation
  • Doppelspieltag! Es werden in der Regel zwei Partien pro Tag gespielt
  • kürzere Bedenkzeit, aber dennoch DWZ ausgewertet
  • Spieltage sind nicht parallel zu den Ligen im Bezirk angesetzt, Kinder/Jugendliche können sowohl in den Kreis- und Bezirksligen als auch für die Jugendligen gemeldet werden!

Auch Fabian war von der Jugendliga überzeugt. Also auf geht’s. Nur noch eine kleine Hürde. Die Anmeldung zur Jugendliga musste bis zum 03.09. erfolgen. Da Ferienzeit war, gar nicht so einfach die Spieler und Eltern zu erreichen. Zumal ich auch noch selbst verreist war. Aber letztlich haben wir doch noch gerade rechtzeitig eine Mannschaft melden können.

Nguyen, Lars, Paul, Milan und Maxim spielen in der Landesklasse Nord Niedersachsen. Mittlerweile ist auch der Spielplan bekannt und am 20.11.22 geht es los. Wir spielen in Uelzen gegen die Mannschaften Post SV Uelzen 2 und SV Bad Bevensen (Die Ansetzungen und Tabelle findet ihr hier und auch in der Link-Liste auf der linken Seite der Homepage).

Bis dahin haben wir noch etwas Zeit zum Üben.

Jugendturnier in Buchholz – was für ein schöner Schachtag!

Friedrich berichtet vom heutigen Jugendturnier in Buchholz:

Die letzten Jugendturniere wurden 2019 gespielt und dann kam Corona und jetzt endlich wieder ein Schachjugendturnier mit Winsener Beteiligung.

Adam, Paul, Milan, Lars und Nguyen haben heute am Turnier teilgenommen und hatten Spaß. Auch Fabian und ich als Trainer waren begeistert. Alle waren pünktlich zur Registrierung am Turnierort in Buchholz eingetroffen. Der neue Jugendwart des Bezirks, Bastian Schönherr von Blau-Weiß Buchholz, hatte viel zu tun, um alle Spieler(innen) je nach (vermutlicher) Spielstärke und Alter, in zwei Gruppen einzuteilen. Dann ging es endlich los. Nguyen, Lars und Milan starteten in der Gruppe 2 mit sieben weiteren Kindern. Adam und Paul in Gruppe 1 mit 13 weiteren Kindern.

Nach drei Runden hatten alle mein erhofftes Minimalziel – einmal gewinnen – erreicht und Paul stand sogar mit 2,5 Brettpunkten auf Platz 1 der Gruppe 1 und Nguyen in Gruppe 2 mit 2 Brettpunkten auf Platz 3. Das war doch ein schönes Zwischenergebnis. Zumal es für alle außer Nguyen das erste Turnier war.

Dann war Pause. Eigentlich Zeit zum Erholen, Essen und Trinken. Aber bei der Abstimmung war die große Mehrheit der Kinder dafür, die Pause zu verkürzen. So sieht echte Schachbegeisterung aus! Ob es dann an der zu kurzen Pause oder an stärkeren Gegnern lag? Wer weiß. Die letzten Spiele waren dann nicht mehr so erfolgreich, für unsere beiden Spitzenspieler. Dafür punkteten jetzt Adam und Lars noch mal.

Nach der 5 Runde waren unsere Schachkinder sehr zufrieden mit ihrem ersten Turnier. Hier sind die Schlusstabellen:
Gruppe 1
Gruppe 2

Alle waren sich einig, das war das erste -, aber nicht das letzte Turnier. Spannung, wann das nächste Turnier folgt. Erstmal wünsche ich aber allen Schachkindern schöne Sommerferien.

Wer mag, kann auch gerne am Donnerstag 28.07 und/oder 11.08.22 17:00 Uhr zu unserem Sonder-Angebot „Schachtraining und Denksportaufgaben“ ins Egons kommen.

Jungrecken achtbar in Egestorf

Chef Friedrich berichtet vom gestrigen Jugendturnier in Egestorf wie folgt:

Unsere Jungrecken haben sich am Samstag recht achtbar bei der Bezirksjugend- einzelmeisterschaft geschlagen.

U10: Nguyen Truong Platz 5 von 8 Teilnehmern
U12/14: Fabian Wienhold Platz 2 von 15 Teilnehmern
U16/18: Noah Di Vito Platz 7 von 13 Teilnehmern bzw. Platz 2 bei der U18

Die Abschlusstabellen:
BJEM 2019 (U10)
BJST 2019 (U12-U18)

Leider war die Beteiligung nicht so gut wie im Frühjahr. Vielleicht lag es am besch… Wetter.

Jugendschach im Egon’s

Nach den Sommerferien werden wir nach längerer Pause ab dem 21.8. wieder eine Kinder- und Jugendgruppe starten. Das Training findet (wie früher) immer mittwochs von 17:30 bis 19:00 im Jugendzentrum Egon’s (Seiteneingang links) statt und wird von Friedrich geleitet. Daneben wird auch die Schach-AG am Luhe-Gymnasium von Sigi und Günter weitergeführt.