Lisas Open am 4.+5.5.2019

Hervorgehoben

marstall

Weil die Lage mitten in der Winsener Fußgängerzone -wenige Schritte vom z.B. Bäcker und diversen Gaststätten entfernt- so gut bei allen Teilnehmern ankam, findet „Lisas Open“ auch dieses Jahr wieder im historischen Marstall statt, einem der ältesten und schönsten Winsener Gebäude. Als Termin steht für dieses Jahr das Wochenende vom 4.-5.5.2019 fest.

Alle Einzelheiten über das Turnier und die Kontaktdaten für Fragen oder Anmeldungen lassen sich in der Ausschreibung (PDF) nachlesen: Ausschreibung Lisas Open 2019

Wie der Name schon sagt, ist das Turnier offen ausgeschrieben. Wir freuen uns also wieder auf zahlreiche Mitspieler aus nah und fern; ausdrücklich willkommen sind auch vereinslose Hobbyspieler aus Winsen und Umgebung.

Für alle Vereinsmitglieder des Schachbezirks Lüneburg gilt das Turnier auch dieses Jahr wieder als Bezirks-Schnellschach-Einzelmeisterschaft (BSSEM). Wichtiger Hinweis für „Auswärtige“: Das Parken direkt beim Spiellokal auf dem Schlossplatz ist nicht möglich (Fußgängerzone!), Parkplätze stehen aber in der Nähe ausreichend zur Verfügung; z.B. beim Finanzamt und am Schlossring sind auch am Sonnabend auf jeden Fall ausreichend freie Plätze vorhanden. Eine Übersicht aller größeren Parkflächen findet sich unter www.winsen.de/bauen-wirtschaft/verkehr/parken/

Turnierseite des Vorjahres mit Fotos und Endstand: Lisas Open 2018
Alle 32 bisherigen Sieger seit dem ersten Turnier 1987: Hall of Fame Lisas Open

Foto: (C) Stadt Winsen (Luhe), vielen Dank für die freundliche Genehmigung zur Verwendung 🙂

Die Schach-AG in Egestorf

Am Sonnabend nahm die von Sigi, Günter und Marvin geführte Schach-AG des Luhe-Gymnasiums am jährlichen Schülerturnier des SV Wesel in Egestorf teil, als Betreuer war diesmal Friedrich dabei. Die Turniergruppe 3 (weiterführende Schulen) war sowohl quantitativ (44 Teilnehmer!) als auch qualitativ mit vielen erfahrenen Vereinsspielern sehr stark besetzt, trotzdem hielten „unsere“ Spieler in ihrem größtenteils ersten Einzelturnier sehr gut mit und erzielten einige beachtliche Ergebnisse: So war Fabian, der ja auch bereits munter bei unserer diesjährigen Stadt-M mitmischt, immer in der Spitzengruppe zu finden und gewann letztlich sogar die Altersgruppe U14, Gratulation!

Auch Frederik kam im ersten Drittel der Gesamttabelle ins Ziel. Dagegen hatten es Gregor, Manuel und Stella in der jüngsten Altersgruppe U12 gegen die teilweise deutlich ältere Konkurrenz etwas schwerer. In der Turniergruppe 2 (dritte und vierte Klassen) trat der jüngste Winsener Truog an und erreichte einen ausgezeichneten 8.Platz unter 31 Teilnehmern. Die Endstände der Turniere als PDF:
Turniergruppe 3 / Turniergruppe 2